Mehr als 1500 junge Menschen widmeten ihr Leben Jesus!

In diesem Sommer kamen mehr als 33 000 Delegierte zur Youth Conference Soul Survivor und Momentum, die in England stattfand. Mehr als 1.500 junge Menschen haben Jesus als persönlichen Erlöser angenommen – berichtet Christian Telegraph.
Der Direktor und Organisator der Konferenz Mike Pilavachi sagte: „Wir haben wieder einmal eine Begegnung mit Gott und seiner Gegenwart in der Anbetung gespürt.“
Einer der Höhepunkte der Konferenz waren die Zeugnisse von jungen Menschen, wie sie Jesus begegbeten.
„Ein Jugendleiter sagte mir, dass er sieben Menschen zur Konferenz mitgebracht hat, die sich selbst als überzeugte Atheisten bezeichneten. Vier von ihnen widmeten ihr Leben Jesus, und die anderen drei haben ihre Vorstellung von Gott geändert -. Sagt der Organisator der Besprechung. – Wir haben viele Heilung gesehen. Trotz der vielen negativen Berichte über Jugendliche in unserem Land, sagten viele von ihnen mir, dass sie einen guten Ruf haben und ihren Gemeinden dienen wollen. Wir beten, damit sie in Zukunft Früchte bringen können, dass Gott in diesen Menschen Seine Arbeit vollenden kann “ .
Im Laufe der Konferenz haben Matt Redman, Beth Croft, Tom Fields und Jamie Rodwell mitgewirkt, sowie Pilavachi, Sanga von Hillsong, Danielle Jayne Strickland aus Kanada, und Ants Watts aus New Zealand.
Die Hauptthemen der Konferenz waren: Wissenschaft und Glauben, Frauen in Führungspositionen, Evangelisation, soziale Netzwerke, die Verfolgung der Kirche, Himmel und Hölle, Sex und Beziehungen.
Die Gottesdienste mit Tim Hughes wurde über das Geld, Leiden und Nachfolge Jesu gesprochen.
Pilavachi fügte hinzu: „Gott sprach zu uns während der Konferenz, Er offenbarte sich uns in einem tieferen Sinn des Wortes, wenn wir ihn anbeten und oder füreinander beteten. Wir freuen uns auf das, was Gott mit uns im nächsten Jahr macht. „.

Schauen Sie noch das an.

Kommentar hinterlassen zu "Mehr als 1500 junge Menschen widmeten ihr Leben Jesus!"

Hinterlasse einen Kommentar