Es geschah im Hauskreis… (Azusa Street Erweckung)

 

 

Anfang des 20. Jahrhunderts gab es in Los Angeles eine mächtige Ausgießung des Heiligen Geistes die Azusa Street Erweckung. Sie begann in einem kleinen Hauskreis von verzweifelten Menschen, die hungrig nach Gott waren. Die Geburtsstunde der modernen Pfingstbewegung war von Anfang an von übernatürlichen Erscheinungen begleitet: einer Feuersäule über dem Gebäude, der Shekina-Herrlichkeit, mächtigen Zeichen und Wundern.

Und plötzlich geschah aus dem Himmel ein Brausen, als führe ein gewaltiger Wind daher, und erfüllte das ganze Haus, wo sie saßen. Und es erschienen ihnen zerteilte Zungen wie von Feuer, und sie setzten sich auf jeden Einzelnen von ihnen. Und sie wurden alle mit Heiligem Geist erfüllt und fingen an in anderen Sprachen zu reden, wie der Geist ihnen gab auszusprechen.
Apostelgeschichte 2,2-4

Geschichte

Comments are closed.