Die ersten Vorbereitungen für die Dreharbeiten von Film „Noah“

Der amerikanische Regisseur Darren Aronofsky konnte bereits Oscar-Gewinner Russel Crowe für die Rolle des Noah gewinnen. Für das 2014 erscheinende Bibelepos sind neben Emma Watson auch weitere prominente Schauspieler im Gespräch, darunter Jennifer Conelly und Julianne Moore.

Die britische Schauspielerin Emma Watson wurde durch ihre Rolle als Hermine Granger in der Verfilmung der „Harry Potter“-Saga bekannt. Nun ist die 22-Jährige im Gespräch für die Rolle der Ila, meldet das Filmportal „Deadline“. In dem biblischen Bericht über die Sintflut (1. Mose 6-9) werden die Frauen der Söhne Noahs nicht namentlich erwähnt. In dem Film hat Ila eine Liebesbeziehung zu Noahs Sohn Sem, gespielt vom britischen Schauspieler Douglas Booth.

Laut dem Unterhaltungs-Magazin „Variety.com“ war Emma Watson nicht die erste Wahl Aronofskys. Ursprünglich wollte er für die Rolle der Ila die 18-jährige Dakota Fanning („New Moon – Bis(s) zur Morgenstunde“) gewinnen. Sie sagte jedoch wegen Terminüberschneidungen mit ihrem Dreh zum Film „Very Good Girls“ ab.

Inzwischen gibt es weitere Personalien zu vermelden: Die Rolle von Noahs Sohn Ham übernimmt der amerikanische Schauspieler mit jüdischen Wurzeln Logan Lerman („Percy Jackson – Diebe im Olymp“). Für die Rolle von Noahs Frau sind Oscar-Preisträgerin Jennifer Conelly („A Beautiful Mind“) und Julianne Moore („The Big Lebowski“), die viermal für den Oscar nominiert war, im Gespräch. Die Rolle von Noahs Gegenspieler übernimmt vermutlich Liev Schreiber („X-Men Origins: Wolverine“).

Die Dreharbeiten sollen in diesem Sommer beginnen. Die Filmstudios Paramount Pictures und Regency finanzieren den Film, der ein Budget von 130 Millionen Dollar hat. In Deutschland kommt der Film voraussichtlich am 3. April 2014 in die Kinos, in den USA bereits am 28. März 2014.

 

Quelle hier

Christen und Medien

Comments are closed.