Der evangelische Pastor im Iran wird freigesprochen.

Der im Iran wegen des Abfalls vom Islam zum Tode verurteilte Pastor Youcef Nadarkhani ist frei. Das meldet die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Politiker, Kirchenvertreter und Menschenrechtler aus der ganzen Welt hatten sich in den vergangenen Monaten für die Freilassung des Familienvaters eingesetzt.

„Ich danke allen, die mich im Gebet unterstützt haben“, sagte Nadarkhani unmittelbar nach seiner Freilassung. Der Pastor einer Hauskirche saß seit dem 13. Oktober 2009 im Gefängnis, weil er sich zum Christentum bekehrt hatte. Er ist verheiratet und Vater zweier Söhne.

Politiker wie Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) und der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, hatten sich für die Freilassung des Pastors stark gemacht. Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) hatte mit Infoständen und dem Sammeln von Unterschriften auf das Schicksal Nadarkhanis aufmerksam gemacht.

 

 

Quelle hier

Botschaft für Dich, Gesellschaft

Comments are closed.