November 2011

No Picture

Eines Tages ging ich in den Himmel und bekam dort ein Brillant

Haben Sie schon von Bonnie und Clyde gehört? Der Gast von Sid Roth in seiner Sendung „It´s supernational“ war Kathie Souza, die aber auch mit ihrem Mann als Bonnie und Clyde bekannt war. Sie führten ein tubulöses Leben der professionellen Verbrecher, doch dann erlebten sie Gott und folgten ihm mit noch mehr Leidenschaft als bei Verbrechen. Kathie faszinierte das Herz Gottes und erhielt…



No Picture

Interessante Tatsachen

Viele berühmte Leute in der Geschichte haben vergessen, dass nicht sie, sondern der Sohn Gottes Jesus Christus die höchste Autorität hat: Die Macht über Leben und Tod. All diese Narren sind gestorben. „Macht euch nichts vor! Gott lässt keinen Spott mit sich treiben. Jeder Mensch wird ernten, was er gesät hat. Wer auf den Boden der menschlichen Selbstsucht sät, wird von ihr den Tod ernten.“ Galater 6:7


No Picture

Moses Brücke in Holland

Haben Sie sich jemals gefragt, wie es war mit  Moses durch das Rote Meer zu gehen? Nun, präsentiert dieses unglaubliche Schauspiel Moses Bridge (die Moses-Brücke), in den Niederlanden.


No Picture

Moslem begegnet Jesus

Im Alter von 34 machte Nasir Siddikki, ein erfolgreicher Geschäftsmann, seine erste Million. Aber das Geld war für ihn auf dem Totenbett ein sehr schwacher Trost. Die Ärzte stellten eine Diagnose: Herpes Zoster, und zwar der schlimmste Fall von „Gürtelrose“, der jemals in der ärztlichen Praxis in Toronto General Hospital angetroffen wurde. Sein Immunsystem war zu schwach, und die Ärzte ließen ihn…


No Picture

Schatzsuche

Wir saßen im Auto, genossen Gott und ließen den Heiligen Geist zu uns reden. Schatzsuche war dran. Antonia und Waldemar waren mit mir (Conrad) im Team. So füllten wir unsere Schatzkarten aus. (Erklärung Schatzsuche: Jeder hat einen Zettel mit den folgenden Kategorien: Örtlichkeit, Name, Aussehen, Gebetsanliegen, Ungewöhnliches. Dann bitten wir Gott um Worte der Erkenntnis, welche wir dann den Kategorien…


No Picture

Ein Papst-Witz kann einen Arbeitsplatz kosten.

Wer bei einer katholischen Einrichtung arbeitet, sollte sich mit Papst-Witzen zurückhalten. Ein Gericht erklärte die Kündigung eines ehemaligen Caritas-Mitarbeiters für rechtens – obwohl der nur anonym gespottet hatte….